Zusatzmodule

OptQuest

Optimieren Sie mit OptQuest

In der Welt der Simulation können die unterschiedlichsten Was-Wäre-Wenn-Szenarien betrachtet und untersucht werden. Somit kann eine Vielzahl an Bedingungen oder Gegebenheiten Einfluss auf das Simulationsmodell nehmen. FlexSim bietet mit dem integrierten Experimenter jedem Anwender die Möglichkeit alle von ihm geplanten Versuche schnell, effizient und strukturiert durchzuführen und im Anschluss die Ergebnisse möglichst einfach miteinander zu vergleichen.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einer optimalen Konfiguration in Ihrem simulierten System sind, wird Ihnen das Zusatztool OptQuest die geeignetsten Szenarien vorschlagen um diese Ergebnisse zu liefern.

Die OptQuest Optimierungs-Engine des Anbieters OptTek kombiniert Tabu Search, Scatter Search, Lineare Programmierung und Algorithmen Neuronaler Netze, um ideale Szenarien effizient nach von Ihnen vorgegebenen Zielen zu definieren. OptQuest ist vollständig in FlexSims Benutzeroberfläche integriert und gestattet so direkten Zugriff auf den Branchenführer in der intelligenten Optimierung.

Die komplexesten Modelle und Herausforderungen können miteinander konkurrierende Ziele aufweisen. OptQuest analysiert und gleicht diese konkurrierenden Ziele ggf. miteinander ab, identifiziert die zugehörigen Kompromisse, wählt zwischen den besten Eingabedaten aus und bestimmt das bestmögliche Ergebnis.

Mit Hilfe des integrierten OptQuest Tools, durchläuft Ihr Simulationsmodell die effizientesten Simulationsszenarien um Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern.   

Weiter Informationen finden Sie unter www.opttek.com.

FloWorks

FloWorks ist ein Zusatzmodul für die Simulationssoftware FlexSim GP und dient der genauen Analyse der Logistik im Bereich der Fluid- und Massenströme und somit als Grundlage zur Optimierung unter Anderem in der chemischen Industrie. Es handelt sich hierbei um ein neues Konzept zur Darstellung durchlaufender Prozesse und die sich daraus ergebenden fortlaufenden Berechnungen.

Optimaler Durchfluss in einem Netzwerk

In Leitungen kann es unterschiedliche Typen von Strömungen geben, z.B. in Chemischen Werken oder Produktionslinien der Lebensmittelindustrie. Solange der Strömungsfluss linear verläuft, kann FloWorks den optimalen Durchfluss durch das Netzwerk aus Leitungen berechnen.

Das FloWorks Modul ist vollständig in die Benutzeroberfläche von FlexSim integriert und bindet alle FlexSim Tools wie Dashboards, Experimenter sowie die 3D Visualisierung ein.

Die Objekte in FloWorks können geteilt und in ein definiertes Verhältnis gesetzt werden. Indem man in dem 3D-Model den Durchfluss verzögert oder zwischenspeichert, besteht nun die Möglichkeit komplexe Strömungen logistisch zu definieren.

FloWorks ermöglicht es kontinuierliche Prozesse schnell und korrekt in ein eigenständiges Model zu intergieren. Das ermöglicht es dem Anwender die komplexesten Netzwerke innerhalb von Sekunden berechnen zu lassen und schafft somit sehr schnell maximale Transparenz.